Kein gewöhnliches Hotel

Das Centro Magliaso ist kein gewöhnliches Hotel. Es ist eine Institution der Reformierten Kirche Zürich. Und setzt sich zum Ziel, allen Menschen Ferien zu ermöglichen. Unabhängig von Alter, Geschlecht, Religion, Rasse und Status. Bei uns sind alle willkommen. 

Eine Genossenschaft führt den Betrieb. Dadurch stellen wir die langfristige Zukunft des Centro Magliaso sicher. Wenn Sie sich ebenfalls dafür einsetzen möchten, dass dieses kleine Ferienparadies auch in Zukunft jedermann offensteht, dürfen Sie gerne der Genossenschaft beitreten:

Die Menschen hinter dem Centro Magliaso

Geschichte

1945

Die Junge Kirche gründet das Centro Evangelico Magliaso, um kirchliche Lager durchzuführen.

1958

Das Centro Magliaso öffnet sich für andere Gruppen und zunehmend auch für Einzelpersonen und Familien.

1972

Neubau des Centro Magliaso. 

1985

Das Haus Boscaccio wird rollstuhlgerecht.

1988

Das Centro Magliaso muss verkauft werden. Eine Gruppe engagierter Menschen möchte verhindern, dass das Gelände in die Hände von Spekulanten fällt und gründet die Genossenschaft.

2011

Der rote Holzbau Paradiso mit 19 neuen Zimmern entsteht.

2014

Umstellung von Heizöl auf Seewasserpumpe zur Warmwasser- und Wärmeproduktion.